ifs Gewaltschutzstelle Vorarlberg

Information und Beratung bei Stalking

Thema
Gewalt

Art des Angebotes
Beratung
Betreuung

Zielgruppen
Frauen
Spezifische Zielgruppe: Von beharrlicher Verfolgung Betroffene

Kurzbeschreibung
Die ifs Gewaltschutzstelle ist eine gesetzlich anerkannte Opferschutzeinrichtung. Wir informieren, beraten und begleiten Personen, die von beharrlicher Verfolgung (Stalking) betroffen sind. Betroffene werden beobachtet, verfolgt, ausspioniert oder auf andere Weise belästigt. Typisch ist, dass die Übergriffe in die Privatsphäre sich über einen längeren Zeitraum hinziehen und relativ häufig vorkommen. Wir besprechen Sicherheitsmaßnahmen, helfen beim Einbringen von Anträgen und unterstützen in Straf- und Zivilverfahren.

Ziele
Information und Unterstützung Betroffener.

Organisatorisches
Die ifs Gewaltschutzstelle befindet sich in Feldkirch.

Öffnungszeiten:
von Mo bis Fr
08.00 – 13.00 Uhr
Mo und Do
13.00 – 16.00 Uhr
Türkischsprachige Beratung
Do 14.00 – 16.00 Uhr
Beratungstermine sind nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Zudem können Beratungen können auch bei den wöchentliche Sprechstunden der ifs Beratungsdienste in Ihrer Nähe stattfinden:
Bludenz
Mo 14.00 – 17.00 Uhr
Bregenz
Di 14.00 – 17.00 Uhr
Dornbirn
Do 14.00 – 17.00 Uhr
Feldkirch
Mi 14.00 – 17.00 Uhr
Hohenems
jeden 1. und 3. Mi
9.00 – 11.00 Uhr

Kosten für die Inanspruchnahme des Angebotes
Kostenlos

AnsprechpartnerIn

Ulrike Furtenbach
Johannitergasse 6, 6800 Feldkirch

Telefon: 05-1755-535
» gewaltschutzstelle@ifs.at

Institution

ifs Institut für Sozialdienste
Interpark Focus 1, 6832 Röthis

Telefon: 05-1755-500
Fax: 05-1755-9500
» ifs@ifs.at
» Website

» als PDF-Datei öffnen / drucken
Frauengesundheit
Frauengesundheit - Drehscheibe fuer frauenspezifische Gesundheitsfragen in Vorarlberg